Herzlich Willkommen auf der Homepage der SG Flörsbachtal

 

Hallo zusammen,
ja wir wissen es, es gab nicht wirklich viele News und Updates in letzter Zeit, aber nun ist es an der Zeit einen Strich drunter zu machen.
Vergangenen Samstag, den 28. Mai 2016, war der letzte Spieltag einer wirklich nervenaufreibenden Saison. 
Nach der letzten Runde, bei der wirklich nahezu alles perfekt lief, mit einer "hemmergeileren Relegation", wurde es diese Saison echt knapp.
Es gibt wahrscheinlich viele Gründe dafür warum wir die letzte Saison weder wiederholen noch toppen konnten.
Manche sagen es lag an der zu kurzen Sommerpause, Andere meinen es war die Verletzungsmisere und wiederum Andere behaupten es lag daran dass die Mannschaft, nach einer so wahnsinnigen und vor Allem kräftezährenden Saison, einfach nur ausgepowert war.
Wir werden wohl nie genau wissen woran es lag, aber wir müssen uns mit der Tatsache abfinden dass es so war.

Schauen wir uns mal die Saison an....

1. Spieltag
0-1 Heimniederlage gegen Neuses.
Ein typisches 0-0 Spiel, obwohl wir 60min in Überzahl spielen. 
Aber dann war "Oli Wütscher Fussballgott" mit einer ganz krummen Kiste zur Stelle..

2. Spieltag
1-2 Heimniederlage gegen Alzenau II.
Gegen einen Gesamtkader von 11 Alzenauern konnten wir trotz unglaublicher Chancen nicht dreifach punkten, geschweige denn ein Unentschieden erreichen.

3. Spieltag
3-1 Niederlage in Eidengesäß gegen die SG A/E.
Absolut verdiente Niederlage gegen den Gruppenligaabsteiger, der zu diesem Zeitpunkt einfach eine Nummer zu stark war.

4. Spieltag
1-0 Heimsieg gegen Mittelgründau.
Stephen Gösseringer macht in der 90. Minute den ersten Sieg der Saison klar.

5. Spieltag
6-3 Niederlage in Hailer.
Ganz bitterer Sonntag für die SG.
Nach einem 2-0 Rückstand und einem zwischenzeitlichen 2-2, unter Anderem mit einem Traumtor von Mario Tauberschmitt, muss die SG eine bittere Niederlage verkraften.

6. Spieltag
4-2 Heimsieg gegen Gelnhausen.
Die 2 Doppelpacker Göss und Janosch entscheiden das Ding für uns.

7. Spieltag
1-2 Heimniederlage gegen Kassel.
Chancen über Chancen. Aber ein überragender Dennis Reiß war an diesem Tag nicht zu überwinden.

8. Spieltag
3-1 Auswärtssieg in Oberndorf.
Ein überragender Captain, der im Mittelfeld nahezu jeden Zweikampf gewann, sowie eine top Derbyeinstellung bei allen 11 Mann haben uns den ersten Dreier, auf dem ungeliebten Kunstrasen, in Oberndorf beschert.

9. Spieltag
3-2 Auswärtsniederlage in Alzenau bei der "Reserve".
Kein Kommentar dazu.....

10. Spieltag
3-2 Heimsieg gegen Bernbach.
Toller Konterfussball der SGF.
Der Schreck des Tages lag aber bei den Gästen.
Ein Krankenwagen musste Abwehrchef Dominik Stenker abholen, der sich eine vermeintlich schwere Knieverletzung zuzog.
Gott sei Dank wurden wir, aber auch der Dominik eines Besseren belehrt....

11. Spieltag
3-1 Auswärtssieg in Bieber zur Lahadder Kirb.
Einwandfreier Derbysieg gegen, in dieser Klasse, überforderte Bieberer.

12. Spieltag
1-3 Heimniederlage gegen Bad Orb.
Respekt an Bad Orb. Top Leistung, top Truppe, top Saison.
Dieser Truppe gehört die Zukunft.

13. Spieltag
4-1 Auswärtssieg in Roth.
Nach dem 0-1 Halbzeitstand für Roth drehen Tauberschmitt, Gösseringer und 2x Weigand die Partie zu einem verdienten Auswärtssieg.

14. Spieltag
3-2 Heimsieg gegen Wächtersbach.
Nachdem Gösseringer in Minute "NEUNZEHN" mit Knallrot vom Platz muss, gewinnt die SG nach 0-1 Rückstand zum Lahadder Oktoberfest doch noch mit 3-2 dank Doppeltorschütze Jonas Glück.

15. Spieltag
5-3 Niederlage in Meerholz.
Beim Stande von 3-3 bekommt die SGF, wohlgemerkt in Überzahl, noch zwei Gegentreffer.
Einfach nur traurig.

16. Spieltag
2-3 Heimniederlage gegen Altenmittlau.
Beim Stande von 2-2 verliert die SGF schon wieder in Überzahl.
Trainer Gargano schmeißt hin.....

17. Spieltag
4-2 Niederlage in Wittgenborn.
Patrick Uhl übernimmt vorläufig die Truppe.
Der dreifache Ansgar Weiher nutzt die Schwächen in der SG-Defensive eiskalt aus.
Nach dem Match übernimmt Göksel Günes als Trainer die Mannschaft.

18. Spieltag
3-0 Auswärtsniederlage in Gelnhausen.
Rabenschwarzer Einstieg für den neuen Coach.
Eigentor von Neuf und eine katastrophale Abschlussschwäche seitens der SGF in Halbzeit 2 drücken auf das Gemüt.

19. Spieltag
6-3 Auswärtsniederlage in Neuses.
Nach 4-1 Rückstand bringen Gösseringer und Tauberschmitt die SGF bis auf 4-3 dran.
Neuses kontert danach aber sehr gut.

20. Spieltag
0-0 gegen daheim Hailer.
Der überragende Hellenkamp rettet Hailer den Punkt gegen eine, wiedermal im Abschluss vom Pech verfolgte, SG Flörsbachtal.

21. Spieltag
0-3 Heimniederlage gegen Oberndorf.
Eine verunsicherte SG konnte in diesem Derby nicht energisch genug dagegen halten.

22. Spieltag
1-3 Auswärtssieg in Mittelgründau.
Absolut tolle kämpferische Leistung gegen Mittelgründau....

23. Spieltag
5-4 Niederlage in Kassel.
Nach katastrophalem 3-0 Halbzeitstand für Kassel, dreht Weigand mit einem Hattrick richtig auf.
Am Ende wohl nicht stabil genug.

24. Spieltag
1-4 Heimniederlage gegen die SG A/E.
Ein bärenstarker Christoph Geiger entschied die Partie aufgrund seiner individuellen Klasse, gekrönt von einem Traumtor ins lange Eck.

25. Spieltag
2-1 Heimsieg gegen Bieber.
Eigentlich eine schwache Leistung der SGF, jedoch ein ganz ganz wichtiger Sieg.
Das Freibier floss in Massen.

26. Spieltag
3-1 Niederlage in Bad Orb.
Wie schon im Hinspiel mussten wir uns Bad Orb geschlagen geben.
Mit einem Pfostenschuss von Jonas Glück hatten wir den Ausgleich auf dem Fuß, aber im Gegenzug bekomme wir das 3-1.
Schade....

27. Spieltag
6-1 Heimsieg gegen Roth.
4x Gösseringer zerlegt die Melitia fast im Alleingang.

28. Spieltag
2-3 Auswärtssieg in Bernbach.
Nach dem 10 tage zuvor abgebrochenen Spiel, bei dem sich der Schiedsrichter auf dem Bernbacher Acker verletzte, zeigte die SGF eine tolle kämpferische Leistung.

29. Spieltag
1-3 Auswärtssieg in Wächtersbach.
Gegen starke Wächtersbacher half nur viel Kampf gegen Wächtersbach.
Am Ende reichte es, wenn auch zugegeben etwas glücklich, zu einem Auswärtssieg.

30. Spieltag
0-4 Heimschlappe gegen Meerholz.
Der VfR kaufte uns über die kompletten 90min den Schneid ab und hat verdient 4-0 hier gewonnen.

31. Spieltag
3-5 Heimniederlage gegen den Meister.
Nach einer fulminanten 2-0 Führung gegen den schon feststehenden Meister konnte sich die "EXTREM" geschwächte SGF nicht mehr zu etwas Zählbarem retten.
Es fehlten: Tauberschmitt, Uhl, Lindenberger, Weigand, Castaldi, Menz und Jähnsch.
Trotz der personellen Probleme haben sich "ALLE" Spieler die gespielt haben extrem gut verkauft.

32. Spieltag
6-1 Auswärtsniederlage in Altenmittlau.
Ganz ganz schwache Vorstellung der SG Flörsbachtal.
Zu allem Überfluss fliegt Kapitän Sebastian Amend auch noch, nach einer Tätlichkeit, vom Platz.

33. Spieltag
1-1 gegen Wittgenborn.
Mehr als verdienter Punktgewinn für die SGF.
Leider hat wiedereinmal Enrico Geisler einen top Tag gegen uns erwischt.

34. Spieltag
3-3 in Höchst.
Ein gerechtes Remis, obwohl wir die besseren Chancen hatten.
Höchst nutzt die Fehler in der SG-Defensive eiskalt aus.
Ein bärenstarker Janosch Lindenberger bügelt aus....

35. Spieltag
2-2 in Pfaffenhausen beim Meister.
Erste Halbzeit wirkte wie ein müder Sommerkick, von beiden Teams.
Die zweite Halbzeit hatte es in sich.
Ganz klares 0-1 durch Müller aberkannt, dann 1-0 durch Timo Sinsel, 1-1 durch Stephen Gösseringer, 2-1 von Julian Rützel und in der 89.min ein Traumkopfball von Felix Jähnsch zum verdienten 2-2 Ausgleich unhaltbar in den Giebel.

36. Spieltag
Zum Abschluss noch eine 1-2 Heimniederlage gegen Höchst.
Starker kämpferischer Auftritt der Höchster, angeführt von einem brutal starken Besnik Shabani.
Man merkte dass eine lange Saison zu Ende ging und die Spieler wirklich platt waren.
Höchst war an diesem Tag leider kämpferisch, technisch und auch spielerisch, gerade in der zweiten Halbzeit, überlegen.

Das waren unsere 36 Spiele der ersten Mannschaft.

Die zweite Mannschaft steht dem natürlich in nichts nach.
Mit Platz 5 hat die SG II eine ordentliche Runde gespielt.
Die Saison war eigentlich wie die letzten Jahre.
Nicht immer guter Fussball, aber Wenzel trifft eben. Das muss auch mal erwähnt werden.
Wieviele Tore er in den letzten 10 Jahren (v)erzielt hat ist leider nicht mehr ganz nachvollziehbar, aber in den letzten 3 Spielzeiten machte er wahnsinnige "75 Buden". RESPEKT
Er stand aber in den letzten 3 Spielzeiten auch gefühlt 1 Millionen mal im Abseits. RESPEKT
Die anderen Spieler haben aber einen genauso großen Anteil an dem Erfolg. Die Trainingsbeteiligung der Zweiten war der absolute Hammer. Selbst im Winter standen den Trainern fast immer mehr als 20 Spieler zur Verfügung.

Vielen Dank an die Trainer Göksel Günes, Thomas Neiter und Dieter Lindenberger. Aber auch an all die Spieler die sich bei der ersten Mannschaft, oftmals auch umsonst, ohne murren auf die Bank gesetzt und diese unterstützt haben. 
IHR SEID DER HAMMER

Das war es jetzt mit der Saison 2015/2016

Nach diesem Rückblick möchten wir aber auch "DANKE" sagen.
An all die Zuschauer/Fans die uns über die gesamte Saison begleitet und unterstützt haben.
Ihr seid das Grundgerüst der SG Flörsbachtal.
Oftmals waren wir als Gäste mit mehr Zuschauern vor Ort als die Heimmannschaft. So etwas ist echt ein Traum.

Im Namen der SG Flörsbachtal " VIELEN DANK "

Zum Abschluss muss aber noch eine Person erwähnt werden.

Leider verlässt Steffen Weigand die SG Flörsbachtal.
Er übernimmt den Spielertrainerposten beim SV Morlesau.
Glückwunsch an Morlesau, die einen ehrgeizigen, torgefährlichen, verbissenen, laufstarken und immer fitten Topfußballer bekommen.
All diese Eigenschaften in einem Spieler zu finden ist nahezu unmöglich, leider verlieren wir diesen.
Wir ALLE wünschen dir nur das Beste.
Viel Erfolg bei deiner neuen Aufgabe und bleib einfach so wie du bist.
Machs gut alter Kamerad.
Danke für Alles....